Übersicht:

...auch über eine große Anzahl von Werkzeugen. Den einzelnen Werkzeugen sind, geordnet nach Baugruppen, Arbeitsschritten oder anderen Kriterien, feste Plätze auf den Boards zugewiesen. Der Zeitaufwand für das  Suchen und Zurücklegen von Spezialwerkzeugen wird so drastisch verringert. Fehlende Teile sind sofort ersichtlich. Durch den Einsatz der Schattenfolien im Maßstab 1:1 findet nicht nur jedes Werkzeug schnell seinen Platz, sondern auch das Fehlen eines Werkzeuges ist mit einem Blick erkennbar.

 


 alt

Flexibilität:

Das modulare System lässt sich perfekt veränderten Gegebenheiten anpassen. Die Werkzeugtafeln haben ein durchgehendes Schlüssellochbild mit gesenkten Befestigungslöchern und Markierungskreuzen. Sie sind gefertigt aus 2 mm starkem Feinblech mit  beidseitiger Kunststoffbeschichtung (0,65 µ) aus Epoxidharz. In Verbindung mit den Montageelementen lassen sich die Werkzeugtafeln wahlweise an Wände oder auf stationäre und mobile Gestelle montieren. Auch montiert können die Werkzeugtafeln nachträglich ausgehängt und gegeneinander vertauscht werden. Ein Wechsel von Wandmontage auf ein freistehendes System ist jederzeit möglich.

 

  alt

Effizienz:

Begrenzter Platz wird besonders wirtschaftlich genutzt (450 Werkzeuge auf 3 m²), wobei trotzdem unmittelbarer Zugriff  auf alle Werkzeuge möglich ist.

 

Werner Weitner:

Aufbewahrungslösungen - massgeschneidert für Ihre Anforderungen. “made in Germany” im weltweiten Einsatz

  alt

 

FaLang translation system by Faboba