werner weitner gmbh

ssf-ww-geschaftsfuhrung-05.jpg

Am 12.02.1968 wurde das Unternehmen von Werner Weitner gegründet. Bis heute ist die Werner Weitner GmbH ein familiengeführtes Unternehmen geblieben und die Geschäftsleitung befindet sich bereits in der dritten Generation. Als mittelständisches Familienunternehmen legen wir großen Wert auf nachhaltigen Erfolg und damit generationenübergreifende Existenzsicherung.

Wir bauen auf regionale Verankerung sowie auf lange gewachsene Geschäftsbeziehungen zu unseren  Kunden und Lieferanten.

Genauso denken wir auf der internen Seite: unser größtes Kapital sind unsere Mitarbeiter. Vertrauen, Kommunikation, gegenseitige Wertschätzung und ein „Wir-Gefühl“ sind der Schlüssel zu beständigen Partnerschaften, welche einen großen Beitrag zu unserem Erfolg leisten.

Unser Ziel ist es, Produkte herzustellen und Leistungen zu erbringen, die den Anforderungen unserer Kunden entsprechen um so nachhaltig wirtschaftlich und damit ein solider Geschäftspartner und attraktiver Arbeitgeber zu sein.

Historie

1968

Firmengründung als Metallbau-Betrieb.

1969

Erweiterung und Fertigung von Spritzgussformen im Bereich Drehen und Fräsen.

1970

Umzug nach Eichstätt. Spezialisierung auf Maschinenteile, Schweißteile, Drehteile und Frästeile. Es entstehen die ersten Spezialwerkzeuge für die japanische Automobilindustrie, Kunde Mazda.

1980

18 Mitarbeiter, 800 qm Produktionsfläche.

1985

Produktion von Präzisions-, Fräs- und Drehteilen für Siemens Augsburg und Nürnberg sowie von Bauteilen für die Computertechnik.

1986

Produktion von Spezialwerkzeugen für japanische Autohersteller (Mazda, Suzuki, Mitsubishi, Daihatsu und Subaru).

1988

Lieferant von Spezialwerkzeug für Mazda in ganz Europa.

1990

Herstellung von Sondermaschinen für die Fördertechnik. Produktion hochgenauer Serienteile für Siemens AG, sowie Hydrauliksysteme, Pumpenaggregate und Pumpen für Mannesmann-Demag.

1993

Produktion von Maschinen für die Textilbranche, Produktionssteigerung bei Spezialwerkzeugen für die Automobilindustrie. Erweiterung des Maschinenparks.

1998

Aufbau eines Konstruktionsbüros für Spezialwerkzeuge, Schweißvorrichtungen und Sondermaschinen.

1999

Offizieller Entwicklungspartner für DaimlerChrysler von Spezialwerkzeugen für Pkw und Nutzfahrzeuge.

2001

Ausbau der CAD-Entwicklungsabteilung, der 3D-Konstruktion, des Prototypenbau mit Direktanbindung an unsere Kunden. Produktion von Hydraulikkomponenten für Rettungstechnik.

105 Mitarbeiter, Produktionsfläche über 4.000 qm.

2002

Zertifizierung nach ISO 9001:2000. Erweiterung des Maschinenparks. Beginn der Produktion von Werkstattausrüstung für Kfz Betriebe.

2003

Produktion und Montage von Sonderbaugruppen für Siemens Medizintechnik.

2004

Weltweiter Lieferant von Motorrad Spezialwerkzeugen für KTM und Suzuki.

2006

Über 15.000m² Produktionsfläche, neues Vertriebszentrum in Eichstätt, Vertriebspartner in Ankara, Türkei und Peking, China als Repräsentanten für Asien und Süd-Ost-Europa.

2008

40-jähriges Firmenjubiläum, Bezug des neuen Verwaltungstraktes, 200 Mitarbeiter.

2010

Erweiterung der Produktionskapazitäten, Gewinnung von Neukunden (BMW, Liebherr, Deutz, Volvo). Erster Auftritt der Firma Weitner auf der Hannovermesse.

2012

215 Mitarbeiter, Maschinenparkerweiterung, Produktionsflächenerweiterung.

2017

Lieferant für Siemens Labor Diagnostics in den USA und Irland.

2018

50-jähriges Firmenjubiläum mit 250 Mitarbeitern.